Los Placebos

Bei der 15. Ausgabe von Rock am Dick darf natürlich auch eine ordentliche Portion Ska auf Rezept nicht fehlen. Wir freuen uns, dass die phänomenalen Los Placebos ihrer Rolle als Stammgast bei Rock am Dick nachkommen!

Kalt und trist waren die Abende im Januar des Jahres 1994. Abgespannt, der Langeweile überdrüssig, und auf der Suche nach einem Gegenmittel, welches jegliche Form aufkeimender winterlicher Depression vom Grunde her kurieren sollte, kreuzten sich scheinbar schicksalhaft die Wege jener neun Menschen, denen neben dem Glauben an die Existenz einer solch heilenden Kraft eines gemein war: Die Liebe zum Ska!!!

Wheel, Pull Up and Rewind !!! Wir schreiben bereits das Jahr 2016. Los Placebos sind inzwischen die feste Institution in Sachen Ska, Rock-Steady und Reggae original im Ruhrareanstyle. Ihren Respekt 40 Jahren jamaikanischer Musikgeschichte gegenüber zollen die Offbeat-Besessenen schon seit mehr als 20 Jahren!!! Legendär und gefürchtet für schweißtreibende Konzerte und exzessive Tanzgelage präsentiert sich der Ruhrpott- Neuner heute genauso enthusiastisch wie am ersten Tage.

Unterwegs in den Landen in Sachen unendlicher Offbeat-Orgien hinterlassen Los Placebos eine Schneise der apothekenfreien Glückseeligkeit. Zigtausende vom Ska Infizierter sowie Hunderte schweißgetränkter Clubs und unzählige beseelte Festivals sprechen eine deutliche Sprache.

Die vergangenen Jahre hielten für die Fans der Band aus dem Revier so manchen Leckerbissen parat. Nach Highlights wie dem Gewinn des bundesweiten „Vans- Warpedtour-Contest“ oder der schier unfassbaren Ehre
die Los Placebos zu Teil wurde, als einer Ihrer Songs zum Soundtrack einer Episode „der“ ARD-Vorabendserie „Dr. Sommerfeld – Neues Vom Bülowbogen“ (!?!) auserkoren wurde sowie unzähligen gefeierten Shows im
In- und Ausland, erwies sich auch das abgelaufene Jahr wieder reich an großen Momenten.
Mit der aktuellen EP „Riddim 94“ und der 2007er Vinyl-Edition der Single „Jeden Tag Ein Bisschen Ska“ im Gepäck bereisten Los Placebos wieder die Clubs und Festivals von Nord bis Süd und von Ost bis West. Auf der Bühne setzt die energiegeladene Musik und mitreißende Show der Offbeat Besessenen vom ersten Akkord an Ihre Wirkstoffe augenblicklich frei und transportiert unbändige Tanzwut ohne Umschweife in sich fortan
karibisch wiegende Leiber.
Los Placebos liefern mit dem 2015 erschienenen Album „Time For Action“ die passende musikalische Medizin für alle, die geplagt sind von nicht enden wollenden, wehmütigen Erinnerungen an einen heißen und endlos langen Sommer. Der warnende Hinweis auf eine mögliche Suchtgefahr scheint dringend angeraten.
Los Placebos – Ein wahrhaft erfrischender Cocktail aus den facettenreichen Klängen und Rhythmen der karibischen Mutterinsel, einem kräftigen Schuss Pop, Punk und Soul sowie einer Prise Jazz beschert dem Sound von Los Placebos das verdiente Prädikat „Ruhrareanstyle“. Gleichzeitig würdevolle Verneigung vor den Roots und auch ein Blick nach vorne. Der Ska aus dem Ruhrpott findet seinen Weg in die Tanzhallen der Republik.
Wen die von Ärzten und Apothekern aufgezeigten Risiken und Nebenwirkungen, wie etwa exzessive Ausgelassenheit und unbändige Tanzwut nicht schrecken, der sollte es keinesfalls versäumen, seine persönliche Dosis Los Placebos zu konsumieren!

Los Placebos bei facebook